Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Fußballparty

Fußballparty


Location & Deko

Am Schönsten ist es natürlich, so ein Fußballfest im Freien zu feiern. Wer einen großen Garten oder ein Wochenendgrundstück besitzt, hat natürlich großes Glück. Wer aktiv in einem Fußballclub ist, hat vielleicht auch die Chance, an einem spielfreien Wochenende auf dem Sportplatz feiern zu dürfen. Wer drinnen feiern muss oder will und zu wenig Platz in der eigenen Wohnung hat, für den eignen sich auch wunderbar Vereinsheime. Diese strahlen meistens gleich das richtige Flair aus und es muss nicht mehr viel dekoriert werden, da alles in den Vereinsfarben geschmückt ist und überall schöne Pokale in den Regalen stehen.

Drinnen wie draußen passen zur Deko Wimpelketten und Fähnchen, entweder in den Vereinsfarben des LIeblingsvereins oder ganz bunte. Für die Tischdeko passen Papiertischdecken mit Rasenoptik oder alternativ grüne Tischdecken. Anstatt Blumen als Tischschmuck macht sich echter Rasen gut. Sollte aber vier Wochen vorher schon vorbereietet werden. Dazu kleine weiße und schwarze Blumentöppfe mit Erde füllen und mit Rasensamen bestreuen und andrücken. Gießen und Pflegen bis zum Fest. Falls die Zeit bis zur Party nicht ausreicht kann auch fertiger Rasen ausgestochen und in kleine Töpfe gepflanzt werden. Aber bitte nur aus dem eigenen Garten! Kerzen oder Teelichter in den Farben der restlichen Deko runden das Gesamtbild ab.

Dresscode

Schön ist es natürlich, wenn alle Gäste im Trikot ihres Lieblingsvereins kommen. Das muss ja nicht zwingend nur auf Fußball beschränkt sein, sondern kann auf alle Sportarten ausgeweitet werden.

Essen & Trinken

Auf eine Fußballparty gehört natürlich der Grill und eine knackige Stadionwurst. Je nach Lust und Laune kann das Sortiment noch um Pommes rot-weiß, Steakbrötchen oder Hotdogs erweitert werden. Als Snack eignet sich Fingerfood oder Süßigkeiten in den Dekofarben. Bei schwarz-rot-gold zum Beispiel auf einen Zahnstocher aufgereite Olive in schwarz, eine Kirschtomate und zum Abschluss ein Stück Käse.

Aus einer Dose Mais, schwarzen entsteinten und in Ringe geschnittenen schwarzen Oliven und mehreren halbierten Cocktailtomaten lässt sich ein schwarz-rot-gold Salat zaubern. Nur noch mit Essig und Öl, Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.

Als Blickfang für das Dessert in schwarz-rot-gold einfach Wackelpudding zubereiten. Dazu einfach eine optisch schöne große Glasschüssel verwenden. Als erste Schicht den gelben Wackelpudding zubereiten, in die Schüssel geben und erkalten lassen. Erst wenn die erste Schicht fest ist, den roten Wackelpudding zubereiten und vorsichtig auf die fertige erste Schicht geben. Wieder erkalten lassen und zum Schluß einen grünen Wackelpudding kochen und mit etwas Holundersaft schwarz einfärben und wieder vorsichtig auf die zweite Schicht geben. Natürlich kann das Ganze auch auf mehrere kleinere Gläser aufgeteilt werden, statt in eine große Schüssel. Wer das Ganze nachher stürzen will, sollte in umgekehrter Reihenfolge die Puddinge kochen.

Zum Trinken braucht es natürlich das übliche: Cola, Fanta, Sprudel und Bier. Für später eventuell noch Klöpferle oder schwarz-rot-gold Shots. Die Shots werden jeweils aus gleichen Teilen Passionsfrucht Limes oder Sanddornlikör, Erdbeer-Limes und Wodka Black Berries oder Kaffeelikör gemischt. Die Liköre sollten gut gekühlt sein. Die jeweils neue Farbschicht sollte langsam über den Rücken eines Löffels am Rand des Glases eingefüllt werden, damit die Farbstreifen schön zu erkennen sind.

Partyspiele

Wer natürlich die Chance hat, direkt am Sportplatz zu feiern, sollte ein kleines Fußballturnier austragen. Je nach Personenzahl zum Beispiel Freunde gegen Verwandte und Arbeitskollegen. Oder alle, die mitmachen möchten, wild mischen und in zwei etwa gleichstarke Mannschaften bilden. Was besonders viel Spaß macht und die Chancengleichheit erhöht ist, barfuß zu spielen. Fairness und Rücksicht sollte vorausgesetzt werden, denn schließlich soll ja keiner an dem Fest mit Bänderriß im Krankenhaus enden.

Wenn der Platz im Freien nicht ausreicht für ein Fußballspiel, kann auch nur ein Elfmeterturnier ausgetragen werden. Das macht mindestens genauso viel Spaß und es können auch kleinere Teams gegeneinander antreten.

Bei einer Fußballparty drinnen oder wenn kein Platz vorhanden ist, um Fußball zu spielen, ist ein Tischkickerturnier die perfekte Alternative. Irgendjemand im Bekanntenkreis hat bestimmt einen Tischkicker, den man ausleihen kann oder vielleicht gibt es schon einen in der Localität. So ein Turnier macht super Laune und hebt die Stimmung.

Für Erwachsene gibt es noch das Trinkspiel Beer Pong zur allgemeinen Erheiterung. Für Kinder kann es auch mit Cola gespielt werden. Die Spielregeln dazu findet ihr bei Wikipedia:

  • Spielregeln Beer Pong

  • Einladungskarten zur Fußballparty

    Über mich

    Ich bin Sabine Nendel, ausgebildete Mediengestalterin und seit 2010 selbstständig.

    SaNe-Stücke ist mein Label für Einladungskarten, Stoffmuster, Gestaltung von Logos, Flyern, Infografiken, Katalogen und vielem mehr. Gerne gestalte ich auch exklusiv für Ihren Bedarf. Kontaktieren Sie mich am einfachsten Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Online bestellen

    Einfach Ihre Wunschkarte in den Warenkorb legen und mir Ihren persönlichen Text beim Bestellvorgang in die Anmerkungen schreiben oder separat per Mail schicken. Ich passe dann alles individuell Ihren Wünschen an. Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden Ihr Korrektur-PDF zur Druckfreigabe. Ihre Karten gehen erst in den Druck wenn Sie 100% zufrieden sind. Ab da dauert es ca. 4-7 Tage bis Sie Ihre Karten in der Hand halten.